Внеклассное мероприятие "Deutsch mit Spaß" 8 класс


Внеклассное мероприятие по немецкому языку
«Deutsch mit Spaß» (8 класс)
Цель: систематизация у учащихся лексических единиц в активном и
пассивном словарях по теме «Sommerferien».
Воспитательные:
- побудить интерес к приобретению новых знаний и общению на немецком
языке;
- привить навыки культурного общения;
- способствовать воспитанию у учащихся положительного отношения к
стране изучаемого языка.
- формирование способности давать оценку прошедшим событиям, выражать
чувства по поводу окончания летних каникул и начала учебного года.
Общеобразовательные:
- расширение общего и филологического кругозора;
- развитие памяти и мышления;
- развитие речи и познавательного интереса.
Развивающая:
-развитие умения читать, понимать на слух с целью
извлечения общей и детальной информации.
Оборудование: раздаточный материал.
Ход мероприятия:
I. Организационный момент.
1)Приветствие.
Guten Tag, Kinder! Es läutet, und wir beginnen unsere Deutschstunde. Wirhaben d
ie Arbeit an dem Thema «Die Sommerferien“ beendet. Wir haben viele Wörter und
Redewendungen gelernt. Die Aufgabe unserer Stunde ist alle Wörter und
Redewendungen zu gebrauchen, alle unsere Kenntnisse zu benutzen.
2)Сообщение темы, целей.
Heute haben wir eine sonderbare Veranstaltung. Wir haben 2 Teams. Unser Ziel ist
die besten Deutschkenner zu finden. Ich habe für euch verschiedene Aufgaben
vorbereitet. Also, wir beginnen.
II. Основной этап.
1) Ihr müsst hier die Ferienorte finden. Die Ferienorte werden mit
Präpositionen geschrieben. Es gibt 7 Ferienorte. Ihr habt 5 Minuten Zeit.
U
D
R
A
S
N
I
K
P
L
A
I
N
I
N
S
A
U
S
L
A
N
D
N
V
E
Ö
D
S
A
V
B
Z
U
A
W
S
P
G
I
N
S
I
N
L
A
N
D
S
M
A
R
E
P
W
E
R
N
D
S
F
L
E
N
I
A
U
F
S
L
A
N
D
S
T
E
U
B
L
J
E
B
Y
V
C
A
P
O
R
L
E
A
S
F
D
H
Z
E
R
P
Ü
K
M
G
I
N
D
I
E
S
C
H
W
E
I
Z
S
Q
Ü
M
B
R
S
A
J
R
I
Y
M
N
N
A
C
H
I
T
A
L
I
E
N
W
I
2) Ihr müsst einen Text zuhören und auf die Fragen antworten.
Mit wem hat Lennard einen Urlaub gemacht?
1) Mit der Familie
2) Mit den Freunden
3) Mit den Verwandten
Wo waren sie?
1) In dem USA
2) In der Schweiz
3) In Italien
Welche Städte hat er besucht? Schreiben Sie
bitte___________________________________
Wie lange war er zu Hause?
1) 3 Woche
2) 1 Woche
3) 2 Woche
3) Bildet die Sätze aus den Wörtern!
In den Ferien wir wollen erholen uns.
Einige machen gemütlich sich zu Hause.
Ich gern besuche Indien.
Die Studenten in ihrem Urlaub Referate schreiben müssen.
Deutsche Urlauber am liebsten fahren an die Nord- und Ostsee
Familien bleiben aber in den Ferien mit Kindern zu Hause.
In den Ferien wollen wir uns erholen.
Einige machen sich zu Hause gemütlich.
Ich besuche gern Indien.
Die Studenten müssen in ihrem Urlaub Referate schreiben.
Deutsche Urlauber fahren am liebsten an die Nord- und Ostsee
Familien mit Kindern bleiben aber in den Ferien zu Hause.
4) Lest bitte den Brief und antworten auf die Fragen.
Text des Briefes
Rostock, den 10.09.2008
Liebe Freunde!
Ich möchte euch über meine Sommerferien erzählen. Leider ist der Sommer vorbei.
Doch wie viel Interessantes habe ich in diesem Sommer erlebt. Deutsche
Jugendliche haben viele Möglichkeiten für die Erholung: Ferienheime,
Jugendherbergen, Ferienlager, Campingplätze.
Ich habe zwei Wochen in der Jugendherberge verbracht. Die Jugendherberge liegt
an der Ostsee. Das ist ein internationaler Treffpunkt. Dort waren Jungen und
Mädchen aus vielen Ländern. Wir badeten viel, sonnten uns, fuhren Boot, segelten,
lernten surfen. Toll, was? Besonders gern spielte ich Volleyball und Tennis mit
meinen neuen Freunden.
Und wie geht es euch? Schreibt mir!
Mit herzlichen Grüßen Eure Elke
1. Elke war im Sommer ...
a) im Ferienheim
b) in der Jugendherberge
c) auf dem Campingplatz
2. Sie war dort ...
a) 2 Wochen
b) 3 Wochen
c) 2 Monate
3. Die Jugendherberge liegt ...
a) an der Ostsee
b) an der Nordsee
c) an der Elbe
4. Besonders gern spielte Elke ...
a) Basketball und Tennis
b) Fußball und Tennis
c) Volleyball und Tennis
5. Elke lernte ...
a) segeln
b) surfen
c) reiten
III. Подведение итога игры.
Unser Spiel ist zu Ende. Und unser heutiger Gewinner ist die Mannschaft Ihr war
heute sehr aktiv und gut vorbereitet. Ich bin damit sehr zufrieden. Ich danke euch
für ihre Arbeit in der Stunde. Ihr habt gut gearbeitet und bekommt gute Noten.
Die Stunde ist zu Ende. Ihr seid frei. Sehen wir uns in der nächsten Stunde.
Auf Wiedersehen!